Ausstellung 16.03. bis 20.06.21

Kunstmuseum Bayreuth

Die Bunte Welt der Musik

Bayreuth, Kunstmuseum Bayreuth: Der leidenschaftliche Sammler Dr. Franz Joachim Schultz hat eine Fülle von faszinierenden Ausstellungen zu vielen kulturgeschichtlichen Themen zusammengetragen. 2012 schenkte er seine Sammlung der Stadt Bayreuth. Bis 20.6.21

Zur Wiederöffnung nach langem Corona-Winterschlaf zeigt das Kunstmuseum Bayreuth eine Ausstellung aus der reichen Sammlung des Plakatmuseums. Viele Kulturinteressierte aus Bayreuth und von weit her erinnern sich gut an das so genannte „Kleine Plakatmuseum”, das 1986 eröffnet wurde. Der leidenschaftliche Sammler Dr. Franz Joachim Schultz hat hier eine Fülle von faszinierenden Ausstellungen zu vielen kulturgeschichtlichen Themen präsentiert. 2012 schenkte Schultz seine Sammlung der Stadt Bayreuth.

Mittlerweile sind aus ursprünglich 10.000 Plakaten beinahe 20.000 Plakate geworden. Den Schwerpunkt der Sammlung bilden Kulturplakate. Insgesamt ist die Sammlung des „Kleinen Plakatmuseums” von hohem künstlerischen und dokumentarischen Wert: Sie dokumentiert die Plakatkunst (hauptsächlich) aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts aus Deutschland, aus fast allen europäischen Ländern und darüber hinaus.

Den Schwerpunkt der Sammlungen macht die zeitgenössische Plakatkunst aus verschiedenen Bereichen der Kultur aus. Zahlreiche Konvolute aus den Bereichen Theater, Film, Musik, Literatur und Bildende Kunst sind zu finden. Viele sind von namhaften Graphikern gestaltet worden.

Kunstmuseum Bayreuth ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1049680 © Webmuseen