Ausstellung 16.11.21 bis 31.03.22

Museum für sächsische Fahrzeuge

Dumper Dreirad Raketenauto

Spielzeugträume aus der DDR

Chemnitz, Museum für sächsische Fahrzeuge: Die Ausstellung zeigt, wie umfangreich, farbenprächtig und vor allem auch pädagogisch das Spielzeug zu DDR-Zeiten war. Bis 31.3.22

Mit der Fazination für die „großen” Fahrzeuge, die mit Beginn des 19. Jahrhunderts die Straßen eroberten, wuchs auch der Wunsch der Kinder nach fahrendem Spielzeug. Während anfangs Spielzeugautos mit einfachen Mitteln hergestellt wurden, produzierte man später dann immer realistischere Modelle.

Die Ausstellung zeigt, wie umfangreich, farbenprächtig und vor allem auch pädagogisch das Spielzeug zu DDR-Zeiten war. Denn diese Spielwaren konnten nicht nur auf lange Traditionen wie beispielsweise die Holzspielzeugherstellung im Erzgebirge zurückgreifen, sie hatten teilweise auch Weltruf.

Museum für sächsische Fahrzeuge ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050885 © Webmuseen