Museum

Freilichtmuseum Loh-Hof

Welver: Eine der schönsten barocken Gutshofanlagen der Soester Boerde.

Eine der schönsten barocken Gutshofanlagen der Soester Boerde. Als «praedium, quid dictur lo» tauchte das Anwesen Loh bereits 1219 in einer noch vorhandenen Urkunde auf.

Freilichtmuseum Loh-Hof ist bei:

Volkskundliche Freilichtmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #107497 © Webmuseen