Version
29.4.2015
 zu „Tierpark und Naturkundemuseum Hamm (Zoo)”, DE-59063 Hamm
Katta (Lemur catta)

Zoo

Tierpark und Naturkundemuseum Hamm

Grünstraße 150
DE-59063 Hamm
02381-5-3132
April bis Okt:
tägl. 9-18.30 Uhr
Nov bis März:
tägl. 9-17 Uhr

Der Tierpark beheimatet ca. 600 Tiere in einem Mix aus 100 Arten aus unserer Heimat und exotischen Arten. Ein Schwerpunkt des Tierparks liegt auf der Haltung von Primaten und Raubkatzen. Eine Rarität sind die Ceylon-Leoparden. Interessant ist auch das Reptilienhaus. Das Naturkundemuseum stellt die heimische Tierwelt vor.

POI

Museum, Hamm

Gustav-Lübcke-Mu­seum

Museumsbahn, Hamm

Eisen­bahn­museum Hamm

Lok­schup­pen und Heimat­bahn­hof der Reise­zug­wagen, Gleis­anlage im Maxi­milian­park, fünf Kilo­meter funk­tions­fähige Eisen­bahn­strecke.

Zoo, Hamm

Sch­met­ter­lings­haus im Ma­xi­mi­lian­park

Bis zu 80 ver­schie­dene Schmet­ter­lings­arten aus den tropi­schen Regio­nen von Süd- und Mittel­ame­rika, Afrika, Thai­land, Malay­sia und den Phi­lip­pinen.

Museum, Ahlen

Kunst­museum Ahlen

Bis 27.10.2024, Unna

Radiant

Bis 29.9.2024, Münster (Westfalen)

Legendär! Berühmte Pferde

Immer wieder wurden sowohl histo­rische als auch fiktive Pferde verehrt und sogar ver­göttert und ihre Ge­schichten über Gene­ra­tionen weiter­ge­tragen.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#997943 © Webmuseen Verlag