Beitrag v.
16.4.2024
(modifiziert)
Kellergang zu „Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße (Museum)”, DE-12101 Berlin
Foto: Harry Weber

Museum

Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße

Werner-Voß-Damm 54A
DE-12101 Berlin
Ganzjährig:
Di-Do, Sa-So 13-18 Uhr

Das SA-Gefängnis an der General-Pape-Straße in Schöneberg, um 1900 als Wirtschaftsgebäude für die Preußischen Eisenbahnregimenter errichtet, war im Dezember 1933 eines der frühen Konzentrationslager.

Die SA-Männer verhörten und folterten an diesem Ort vor allem politisch Andersdenkende und Juden. Unter den Inhaftierten waren Sozialdemokraten, Kommunisten und Gewerkschaftsvertreter, jüdische Ärzte und Rechtsanwälte.

Die als Haftzellen genutzten Kellerräume sind im damaligen Zustand erhalten, an den Wänden finden sich Inschriften und Datumsangaben. Eine Ausstellung dokumentiert die Geschichte des Gefängnisses.

POI

Bis 21.7.2024, Berlin

Nancy Holt. Circles of Light

Über fünf Jahr­zehnte schuf Nancy Holt ein richtungs­weisen­des Werk aus Text, Poesie, Foto­grafie, Film, Video und Land Art.

Bis 14.10.2024, Berlin

Closer to Nature

Ihre Bauten gewinnen aus den grünen Werk­stoffen eine öko­lo­gi­sche Quali­tät, aber auch einen völlig neuen Charakter: sie atmen, wachsen und werden somit selbst lebendig.

Bis 24.11.2024, Berlin

Roads not Taken

Anhand von 14 markanten Ein­schnitten der deutschen Geschichte werden die Wahr­schein­lich­keiten von ausge­bliebener Geschichte gezeigt: verhindert von Zufällen oder dem Gewicht persön­licher Unzu­länglich­keiten.

Ab 26.4.2024, Berlin

New Realities

Die Gäste tauchen ein in eine Welt voller Ge­schichten rund um einen „Arbeits­platz”, der nach einem Vor­schlag der KI real im Aus­stellungs­raum nach­ge­bildet wurde.

Bis 29.9.2024, Berlin

Picasso

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2101091 © Webmuseen Verlag