Ausstellung 24.09. bis 02.10.22

Naturmuseum Südtirol

Glocal Worm-ing

Bozen, Naturmuseum Südtirol: Die Installation mit Videoeinspielung gilt der Beziehung zwischen Mensch, Boden und den Regenwürmern und die Koexistenz verschiedener Spezies in den Städten. Bis 2.10.22

Als Antwort auf den globalen Aufruf zur Fürsorge für die Böden erforscht die in Istanbul geborene ökosoziale Designerin und Künstlerin Merve Bektas mit dem Projekt „Glocal Worm-ing“ die Beziehung zwischen Mensch, Boden und den Regenwürmern und die Koexistenz verschiedener Spezies in den Städten. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Installation mit einer Videoeinspielung und der Möglichkeit sich an der weiteren Ausarbeitung des „Manifestes der Regenwürmer” zu beteiligen.

Naturmuseum Südtirol ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1051952 © Webmuseen