Ausstellung 12.06. bis 25.10.20

Bayerisches Schulmuseum

Kalligrafie

Wer schön schreibt, hat mehr von der Sprache

Ichenhausen, Bayerisches Schulmuseum: Die Ichenhauser Künstlerin Barbara Quintus und einige ihrer Studierenden zeigen in der Schau klassische Schriftblätter und skripturale Exponate auf Papier und Leinwand. Bis 25.10.20

Aktuell erlebt die Kalligrafie einen regelrechten Boom, steht sie doch – im Gegensatz zum allgegenwärtig Digitalen – für Handgemachtes, Kunstvolles, Einzigartiges.

Die Ichenhauser Künstlerin Barbara Quintus und einige ihrer Studierenden zeigen in der Schau klassische Schriftblätter und skripturale Exponate auf Papier und Leinwand. Schriftarten von der Antike über das Mittelalter bis ins Heute sind zum Teil experimentell miteinander kombiniert.

Bayerisches Schulmuseum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048471 © Webmuseen