Museum

Museum Innviertler Volkskundehaus

Lern- und Gedenkort Charlotte-Taitl-Haus

Ried im Innkreis: Charlotte Taitl steht stellvertretend für die 196 bisher bekannten Opfer von Nationalsozialismus und Faschismus im Bezirk Ried.

Charlotte Taitl steht stellvertretend für die 196 bisher bekannten Opfer von Nationalsozialismus und Faschismus im Bezirk Ried. Ziel des Lern- und Gedenkorts ist es, den Opfern ihre Namen zurückzugeben und sie so der Vergessenheit zu entreißen.

Museen zum Dritten Reich

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1042836 © Webmuseen