Museum

Musée Espace Jean Tinguely Niki de Saint Phalle

Freiburg/Fribourg: Retable de l’Abondance occidentale et du Mercantilisme totalitaire von Jean Tinguely, 22 Reliefs aus bemaltem Polyester (1997/98) von Niki de Saint Phalle.

Das im Jahr 1900 errichtete Gebäude beherbergte ursprünglich das Freiburger Tramdepot und ist heute ein magischer Ort, das der Kreativität von zwei großen Künstlern des 20. Jahrhunderts Tribut zollt: Jean Tinguely und Niki de Saint Phalle. Beide haben der Kunst des 20. Jahrhunderts ihren Stempel aufgedrückt. Ausgestellt sind unter anderem das Meisterwerk „Retable de l’Abondance occidentale et du Mercantilisme totalitaire” (1989/90) von Jean Tinguely und die 22 Reliefs aus bemaltem Polyester „Remembering” (1997/98) von Niki de Saint Phalle.

Paul Klee

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #130212 © Webmuseen