Ausstellung 18.06.20 bis 06.01.21

Auto- und Technik-Museum

Mythos Alfa Romeo

Sinsheim, Auto- und Technik-Museum: Schon in frühen Jahren des Automobils im Rennsport aktiv, viele große Siege wurden bereits in der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg eingefahren. Die Ausstellung gibt einen Überblick über die Geschichte des Hauses sowohl im Motorsport als auch im Design. Bis 6.1.21

Alfa Romeo ist einer der bekanntesten Automobilentwickler der Zeit. Schon in frühen Jahren des Automobils im Rennsport aktiv, wurde der italienische Hersteller schnell für seine Erfolge bekannt, viele große Siege wurden bereits in der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg eingefahren. Nach dem Krieg stieg Alfa schnell wieder in den Motorsport ein und gewann einen Titel nach dem anderen.

Designer wie Pininfarina und Zagato arbeiteten für das Haus und entwarfen zeitlose Klassiker der Automobilgeschichte. Alfa setzte also nicht nur im Motorsport immer wieder Meilensteine, sondern war zu jeder Zeit Anlaufstelle und Knotenpunkt für bedeutende Persönlichkeiten der Automobilszene. Rennfahrer wie Tazio Nuvolari, Enzo Ferrari oder Jean Alesi wie auch Konstrukteure und Designer entwickelten die Marke weiter und füllten diese mit Leben.

Demnach steht für die meisten bei Alfa Romeo nicht nur das Auto im Vordergrund, sondern ein ganzes Lebensgefühl.

In enger Zusammenarbeit mit Alfa Romeo gibt die Ausstellung einen Überblick über die Geschichte des Hauses sowohl im Motorsport als auch im Design.

Auto- und Technik-Museum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048496 © Webmuseen