Museum

Rosengart Museum

Bedburg: Automobile des Herstellers Rosengart (Frankreich). Über 30 Fahrzeuge, komplettes Werksarchiv der Rosengartwerke.

Der Autosammler Karl-Heinz Bonk verliebte sich in ein Auto aus dem Jahr 1939 mit der Werksbezeichnung LR 4N2 und sammelte fortan Automobile des Herstellers Rosengart (Frankreich). Im Jahr 1992 wurde dann die weltweit einmalige Sammlung im Rosengart-Museum der Öffentlichkeit präsentiert.

Das Museum befindet sich in einem Gutshof aus dem 12. Jahrhundert und beherbergt das komplette Werksarchiv der Rosengartwerke, über 30 Fahrzeuge, ferner dynamische Taschenlampen, Beleuchtungseinrichtungen, Bootsmotoren und Fahrradhilfsmotoren aus der Produktion der Rosengartwerke, wichtige Teile des Nachlasses, sowie die naive Malerei von Lucien Rosengart.

POI

Automuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #104256 © Webmuseen