Version
14.7.2016
 zu „Sammelsurium-Museum (Museum)”, DE-73434 Aalen

Museum

Sammelsurium-Museum

Petra und Klaus Wunderle

Reinhard-von-Koenig-Straße 7
DE-73434 Aalen
07366-9250629
kwu@telenot.de
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

„Nichts Wichtiges, aber zum Vergessen zu schade”. Unter diesem Motto ist im Laufe vieler Jahre eine umfangreiche und vielschichtige Sammlung entstanden: Nostalgie pur von A wie Auto bis Z wie Zuckerdose. Und jedes Exponat hat seine eigene Geschichte, die bei den Führungen von der Sammlerfamilie amüsant zu Gehör gebracht werden.

Ob alte Lanz-Traktoren oder Rechenmaschinen, Oldtimer oder mechanische Musikinstrumente, die breite Palette musealer Dinge hat viel Originales und vor allem auch Originelles zu bieten.

POI

Museum, Aalen

Schloss Fachsen­feld

Bergwerk, Aalen

Besucher­berg­werk Tiefer Stollen

Museum, Aalen

Limes­museum

Römer in Baden-Württem­berg, römi­sche Pro­vin­zial­ge­schichte, Limes in Süd­west­deutsch­land.

Museum, Aalen

Urwelt­museum

Fossi­lien, Riesen­ammo­niten, Sau­rier, Natt­hei­mer Korallen, Fossi­lien und Gesteine der Schwä­bi­schen Alb.

Museum, Aalen

Museum Wasser­alfin­gen

Ent­wick­lung von Berg­bau, Eisen­guß, Indu­strie unter dem Zeichen des Ammo­niten, einst Lebe­wesen des Jura­meeres. Schul­bänke der alten Mäd­chen­schule, Öfen aus drei Jahr­hunder­ten, natura­li­sti­sche bis im­pressio­ni­sti­sche Gemälde des Malers Her­mann Plock.

Museum, Ellwangen

Ala­mannen­museum Ell­wangen

Ge­sam­te Band­breite der ala­manni­schen Be­sied­lung in Süd­deutsch­land vom 3. bis zum 8. Jahr­hun­dert n. Chr. Funde und Be­funde des rei­chen ala­manni­schen Gräber­feldes mit zu­ge­höri­ger Sied­lung.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998894 © Webmuseen Verlag