Version
6.7.2017
 zu „Schloß Greifenstein (Schloss)”, DE-91332 Heiligenstadt in Oberfranken
Foto: Immanuel Giel

Schloss

Schloß Greifenstein

Greifenstein 1
DE-91332 Heiligenstadt in Oberfranken
März bis April,
Nov bis 15. Jan:
Mi-So 9-11:15, 13:30-16:45 Uhr
Mai bis Okt:
tägl. 9-11:15, 13:30-16:45 Uhr

Wegen seiner hohen Türme und seiner majestätischen Würde nannte man in der Zeit der Romantik das Schloß auch „Klein Neuschwanstein”. Teile des Schlosses mit einer großen Sammlung von Jagdwaffen und Trophäen sind auch dem Besucher zugänglich. Die Aus­stellungs­stücke zeugen von der Bedeutsamkeit der Jagd und Wilderei in früheren Zeiten. Im oberen Stockwerk sind antike Schränke und Truhen, reiche Schnitzereien und Kunstgegenstände aus alter Zeit zu sehen.

POI

Schloss, Aufseß

Schloss Unter­aufseß

Im frühen 12. Jh. erst­mals ur­kund­lich er­wähn­te Burg, bis heute im Besitz der Familie von Auf­seß. Histo­ri­sche Räume mit sehens­werter Schloss­kapelle. Bild­nisse des Hans Frei­herr von und zu Aufseß.

Bis 30.6.2024, Bamberg

Glanzlichter 2024

Museumsbahn, Ebermannstadt

DFS Dampf­bahn Frän­ki­sche Schweiz

Alte Bahn­strecke zwi­schen Eber­mann­stadt und Behrin­gers­mühle. Histo­ri­sche Loko­motiven (auch Dampf­loks) und Wag­gons. [Hin­weis: detail­lier­ter Fahr­plan auf der Website.]

Bis 24.10.2024, Bamberg

Bilder­spazier­gang

Heraus­ragende Gemälde vom Mittel­alter bis ins 20. Jahr­hundert zeugen von der kundigen Sammel­leiden­schaft Bam­berger Bürger, vor allem im 19. Jahr­hundert.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#997394 © Webmuseen Verlag