Version
15.7.2015
Gebäude mit Schulhof zu „Schul- und Heimatmuseum (Museum)”, DE-95126 Schwarzenbach a.d.Saale
 zu „Schul- und Heimatmuseum (Museum)”, DE-95126 Schwarzenbach a.d.Saale

Museum

Schul- und Heimatmuseum

der Stadt Schwarzenbach a.d. Saale

August-Bebel-Straße 30
DE-95126 Schwarzenbach a.d.Saale
09284-93331
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Ein komplett ausgestattetes historisches Klassenzimmer und historische Lehrmittel geben Einblick in die Schulgeschichte, wie man sie heute nicht mehr kennt. Gezeigt wird auch die Stadt-, Wirtschafts- und Vereinsgeschichte von Schwarzenbach a.d. Saale. Die Abteilung Industriegeschichte wiederum bietet interessante Einblicke in die frühere Wirtschaftsstruktur der Stadt, die geprägt war von der Granitverarbeitung, der Porzellanindustrie und der Metallverarbeitung.

POI

Museum, Schwarzenbach a.d.Saale

Erika-Fuchs-Haus

Begehbares Entenhausen. Leben und Werk von Erika Fuchs, die von 1951 bis 1988 die Ge­schich­ten des Micky-Maus-Magazins ins Deutsche über­setzte.

Museum, Schwarzenbach a.d.Saale

Trak­tor­museum am Bahn­hof

Histo­rische Ori­ginal­trak­toren der Marken Lanz, MAN, Porsche, Deutz, Schlüter und Fendt aus den Jahren 1930 bis1960. Mehr als 800 Mini­modelle von Trak­toren aus aller Welt.

Museum, Rehau

Museums­zentrum

Stadt­brand von 1817 und Wiederaufbau als „Modellstadt Bayerns”. Historische Schmiede und Drogerie. Der Er­fin­der des Ton­films Dr. Hans Vogt. Schle­si­sche und Ascher Heimat­stuben, Roß­bacher Weber­stuben. Einzig­artige Modell-Loko­mo­tiven mit enor­mer Detail­treue. Dampf­maschi­nen, Puppen, Holz- und Blech­spiel­zeug.

Zoo, Hof

Zoo­logi­scher Garten Hof

Tiere vom Kän­guru bis zur Schnee­eule.

Museum, Regnitzlosau

Motor­rad­museum Draisen­dorf

Ins­ge­samt 150 Maschi­nen, die Günter Mühl im Laufe seines Lebens zu­sam­men­ge­tra­gen hat. Älte­stes Expo­nat ist eine Mars von 1905.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998413 © Webmuseen Verlag