Version
20.6.2020
Turmuhrwerk zu „Technisches Uhrenmuseum Chemnitz (Museum)”, DE-09116 Chemnitz

Museum

Technisches Uhrenmuseum Chemnitz

Zwickauer Straße 164a
DE-09116 Chemnitz
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Das Museum bringt den Besuchern anhand von mehr als 50 Exponaten in optischer und z.T. auch akustischer Weise das „Innenleben” der oft riesigen mechanischen Turmuhrwerke nahe.

Etwa die Hälfte der ausgestellten Uhrwerke ist wieder funktionstüchtig und macht so das Zusammenspiel der einzelnen Räder, Wellen und Antriebssysteme nachvollziehbar. Auch die Schlagwerke sind größtenteils angeschlossen und erledigen ihre Funktion zuverlässig. Besonderes Augenmerk liegt auf sächsischen Herstellerfirmen wie Zachariä (Leipzig) und Hahn (Zwickau). Aber auch Turmuhren anderer Herstellerfirmen sind im Museum zu finden.

Gezeigt werden auch elektrische Hauptuhren, Signaluhren, Kleinuhren, sog. Nasenuhren sowie Stempeluhren.

POI

Museum, Chemnitz

Straßen­bahn­museum Chemnitz

Histo­ri­sche Fahr­zeuge, Ge­schich­te und Tech­nik der Chem­nitzer Straßen­bahn.

Museum, Chemnitz

Deut­sches Spiele­museum

Spiele aus 4 Jahr­hun­der­ten. Spiel­prinzi­pien der Men­schen: Fähig­keiten und Fertig­keiten (Frage und Ant­worten, Puzzle, Bau­kästen), Zufall (Lotto-, Karten-, Würfel­spiele), Stra­te­gie (Schach, Domino, Mühle) und gemischte (Siedler von Catan, Mono­poly).

Bis 4.8.2024, Chemnitz

Mobile Kinder­träume

Kinder­fahr­zeuge ermöglichen einen Blick in die Alltags­reali­täten ihrer Zeit und die Ent­wick­lungen von Mobilität, Gesell­schaft und Päda­gogik.

Ab 7.7.2024, Chemnitz

Hanna Bekker vom Rath

Museum, Chemnitz

Säch­sisches Indu­strie­museum

In der Fabrik­halle einer 1875 er­bau­ten Gieße­rei prä­sen­tieren sich heute Zeug­nisse der tech­ni­schen Ent­wick­lung Sach­sens von Fahr­zeug­marken über Inno­va­tio­nen des Ma­schinen­baus bis hin zu moder­nen Tech­no­logien der Gegen­wart.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2101153 © Webmuseen Verlag