Museum

Unimog-Museum

Gaggenau: Über 50 Jahre lang wurde der Unimog in Gaggenau gebaut, bis die DaimlerChrysler AG 2002 die Produktion des Nutzfahrzeugs nach Wörth verlagerte. Unimogmodelle vom Prototypen bis zur neuen Generation der Geräteträger. Technik des Unimogs, seine Besonderheit.

Über 50 Jahre lang wurde der Unimog in Gaggenau gebaut, bis die die Produktion des Nutzfahrzeugs 2002 nach Wörth verlagert wurde.

Das Museum zeigt Unimogmodelle vom Prototypen bis zur neuen Generation der Geräteträger und informiert anhand von Schnittmodellen und Fahrzeugteilen, Bildern, Filmen und Geschichten über die Technik des Unimogs, seine Besonderheiten und die Einsatzmöglichkeiten. Im Außenbereich erwartet die Besucher ein Unimog-Parcours mit 100 Prozent Steigung, 70 Prozent Gefälle und 20 Grad Schräglage, bei dem sie über Stock und Stein und über Hügel mitfahren können.

Unimog-Museum ist bei:

Automuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #111096 © Webmuseen