Version
7.1.2024
(modifiziert)
 zu „Domschatzkammer (Museum)”, DE-99084 Erfurt

Museum

Domschatzkammer

des kath. Probsteipfarramtes BMV

Herrmannsplatz 9
DE-99084 Erfurt
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Kostbarkeiten aus dem Besitz des Doms: ein Kreuz aus venezianischem Glas, Monstranzen, Weihrauchgefäße und Kelche aus Gold und Silber, Türklopfer vom Triangelportal, „Elisabeth-Kasel” mit Stickereien, Borten und Perlen, eine Sabbat-Ampel um 1180, eine mit Eisen beschlagene Truhe, ein Mariengemälde mit Einhorn.

POI

Museum, Erfurt

Natur­kunde­museum

Geologie, Mineralogie, Paläontologie, Entomologie, Mammalogie, Herpetologie, Botanik.

Museum, Erfurt

Kunst­halle Erfurt

Wech­sel­aus­stel­lun­gen Bil­den­der Kunst von der Mo­der­ne bis in die Gege­nwart: Male­rei, Grafik, Skulp­tur, Foto­grafie, Video, In­stal­la­tio­nen.

Synagoge, Erfurt

Alte Syna­goge Erfurt

Älte­ste, bis zum Dach erhal­tene Syna­goge in Mittel­europa. Ge­schichte der ersten jüdi­schen Ge­mein­de Erfurts.

Mühle, Erfurt

Museum Neue Mühle

Male­risch am Fluss Gera gele­gener Gesamt­kom­plex von mittel­alter­licher Ver­mahlungs­technik bis hin zu den Anfängen der Industrie­müllerei im 19./ 20. Jahr­hundert.

Gebäude, Erfurt

Museum Brücken­haus

Bau­ge­schich­te der Bogen­brücke und der Brücken­häuser. Krämer­brücken­modell im Maß­stab 1:100.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3088 © Webmuseen Verlag