Version
23.2.2024
(modifiziert)
 zu „Gralglasmuseum (Museum)”, DE-73105 Dürnau
Vitrine zu „Gralglasmuseum (Museum)”, DE-73105 Dürnau

Museum

Gralglasmuseum

Bahnhofstraße 5
DE-73105 Dürnau
07164-91010-0
gemeinde@duernau.de
April bis Okt:
Sa 14-17 Uhr

Das Museum hält die Erinnerung an den einst wichtigsten Gewerbebetrieb des Ortes wach: im März 1982 musste die international bekannte Glashütte „gralglas” Konkurs anmelden. Gezeigt wird die Technik der Glasgewinnung und -verarbeitung sowie die Produktpalette der ehemaligen Glashütte. Nach wie vor ist auch noch die Vielzahl von Modellen, Werkzeugen und anderen Geräten rund um den großen Glasschmelzhafen zu sehen.

POI

Museum, Göppingen

Märkli­neum

Über­blick über die Modell­eisen­bahn-Ent­wick­lung von 1891 bis heute, histo­ri­sche Expo­nate, Pro­dukte aus dem aktu­ellen Märklin-Pro­gramm, Modell­bahn-Vor­füh­run­gen.

Museum, Holzmaden

Urwelt­museum Hauff

Deutsch­lands größ­tes pri­va­tes Natur­kunde­museum zeigt Fossi­lien (ver­stei­nerte Fisch­saurier und See­lilien) der Fund­stätte Holz­maden am Fuße der Schwä­bi­schen Alb. Sie stam­men aus der Jura­zeit vor 180 Millio­nen Jahren.

Museum, Bad Boll

Blum­hardts Lite­ratur­salon

Museum, Uhingen

Foto-Museum

Foto­histo­rische Samm­lung Gertraud und Wilhelm Pabst. Ent­wick­lung der foto­gra­fi­schen Tech­nik mit Kame­ras und Zube­hör, Atelier­ein­rich­tung aus der Zeit um 1900, Dunkel­kammer und Retu­schier­platz.

Bis 1.10.2024, Esslingen am Neckar

Stadt­acker für Vielfalt und Kunst

Schloss, Uhingen

Museum Schloss Fil­seck

Doku­men­ta­tion zur Schloss­ge­schich­te: Ge­schich­te von Schloss Fils­eck, Bilder des auf Schloss Fils­eck ge­bo­re­nen Kunst­malers Pro­fes­sor Eugen Wolff-Filseck (1873-1937).

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#994241 © Webmuseen Verlag