Ausstellung 18.03. bis 18.09.22

Museum Fünf Kontinente

Inspiriert vom Land

Rindenmalereien aus Nordaustralien. Die Sammlung Gerd und Helga Plewig

München, Museum Fünf Kontinente: Die Sammlung Gerd und Helga Plewig umfasst 170 Rindenbilder aus Arnhem Land und dem Kimberley-Gebiet. In der Ausstellung wird eine repräsentative Auswahl von über 100 Malereien gezeigt. Bis 18.9.22

Die Sammlung Gerd und Helga Plewig umfasst 170 Rindenbilder aus Arnhem Land und dem Kimberley-Gebiet, die das Museum Fünf Kontinente 2018 über die Museumsstiftung zur Förderung der Staatlichen Bayerischen Museen erhalten hat und seitdem bewahrt.

In der Ausstellung wird eine repräsentative Auswahl von über 100 Malereien gezeigt, darunter Werke von so renommierten Persönlichkeiten wie Yirrwala (auch Yirawala), Dick Nguleingulei Murrumurru, Mawalan Marika oder Mungurrawuy Yunupingu.

Museum Fünf Kontinente ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1051141 © Webmuseen