Version
1.7.2024
(modifiziert)
 zu „Letschiner Heimatstube (Museum)”, DE-15324 Letschin
© 2002 C.Kümmritz und ab 12/2006 Heimatstube

Museum

Letschiner Heimatstube

Letschiner Birkenweg 1
DE-15324 Letschin
Ganzjährig:
Sa-So+Ft 14-17 Uhr
Mo-Fr 11-17 Uhr

Die Heimatstube informiert über die Entwicklung des Dorfes von der ersten urkundlichen Erwähnung bis zum 20. Jahrhundert und zeigt alte Werkzeuge verschiedener Handwerksbereiche sowie Gewerbe aus dem Ort. Die Geschichte der Landwirtschaft im Letschiner Raum, besonders die Separation, sowie Letschiner Persönlichkeiten des 19. und 20. Jahrhunderts werden in Bild- und Texttafeln dargestellt. Ein weiterer Ausstellungsraum ist Theodor Fontane und seiner besonderen Beziehung zu Letschin ist gewidmet.

POI

Ab 20.7.2024, Neuhardenberg

Nacht in Deutsch­land

Versteckt, teil­weise ver­graben, haben die im Ver­borge­nen ent­standen­en Werke die Jahre des Nazi­regimes über­dauert.

Schloss, Neuhardenberg

Schloss Neu­harden­berg

Bis 24.11.2024, Berlin

Roads not Taken

Anhand von 14 markanten Ein­schnitten der deutschen Geschichte werden die Wahr­schein­lich­keiten von ausge­bliebener Geschichte gezeigt: verhindert von Zufällen oder dem Gewicht persön­licher Unzu­länglich­keiten.

Bis 21.7.2024, Berlin

Nancy Holt. Circles of Light

Über fünf Jahr­zehnte schuf Nancy Holt ein richtungs­weisen­des Werk aus Text, Poesie, Foto­grafie, Film, Video und Land Art.

Museum, Frankfurt (Oder)

Kleist-Museum

Dem Er­zäh­ler und Dra­ma­ti­ker von Welt­gel­tung Hein­rich von Kleist, geb. 1777 in Frank­furt (Oder), ge­wid­mete ehe­malige Gar­ni­son-Schule.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#4627 © Webmuseen Verlag