Museum

Musikinstrumenten-Museum

Markneukirchen: Musikinstrumente aus aller Welt, Geschichte des vogtländischen Musikinstrumentenbaus.

Die 1883 durch Paul Apian-Bennewitz gegründete und mit großem Eifer stetig erweiterte Sammlung umfasst heute zirka 3.200 Musikinstrumente. Neben vogtländischen Instrumenten finden sich auch über 250 Exponate ferner Kontinente. Damit ist das Museum auch ein gern genutzter Anlaufpunkt für Fachleute und Wissenschaftler.

Neben der Entwicklung der einzelnen Instrumentengattungen gibt es auch einige Kuriositäten zu bestaunen. Ergänzt wird die Sammlung durch den Weltmusik-Garten, der kleinen und großen Besuchern Raum zum Ausprobieren und Erforschen gibt.

Musikinstrumenten-Museum ist bei:
POI

Musikinstrumente-Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #102959 © Webmuseen