Museum

Zielhaus am Klausenpass

Spiringen: Gebäude für die Zeitmessung und Organisation der internationalen Klausenrennen 1932-1934. Ausstellung mit Bilddokumenten zum Klausenrennen und zur Geschichte des Klausenpasses.

Das Zielhaus stammt aus der Pionierzeit der Automobil- und Motorradgeschichte. Es diente 1932-1934 den internationalen Klausenrennen als Gebäude für die Zeitmessung und Organisation. 1998 wurde das Zielhaus restauriert und beherbergt nun eine Ausstellung mit Bilddokumenten zum Klausenrennen und zur Geschichte des Klausenpasses sowie Ehrentafeln von internationalen Rennpilotinnen und -piloten.

Zielhaus am Klausenpass ist bei:
POI

Sportmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1043196 © Webmuseen