Museum

Seilereimuseum Alte Seilerei Hartmann

Rüthen: Seilbahn-Gebäude mit historischen Darstellungen, Werkzeugen, Geräten und Maschinen des Seilerhandwerks.

Das massiv aus Ziegelstein gefertigte, überdachte und mit 25 Metallfenstern ausgestattete Seilbahn-Gebäude wurde 1914 errichtet und stellt heute in seinem ursprünglichen Erscheinungsbild auch überregional ein sehr selten gewordenes gewerbliches Baudenkmal dar.

Im Innern befinden sich zahlreiche historische Darstellungen, Werkzeuge, Geräte und Maschinen dieses uralten handwerklichen Gewerbes. Hergestellt wurden vom Seilerhandwerk vor allem Produkte des landwirtschaftlichen Bedarfs, so z.B. Garbenbänder, Viehhalfter, Pferde- u. Pflugleinen, Bandstricke für Heu- und Getreidefuhren, Zugseile unterschiedlicher Längen u. Stärken etc., aber auch zeitweise Schiffstaue, Fischernetze, Glockenseile und immer eine Großzahl von Bindfäden und Wäscheleinen für den allgemeinen Hausgebrauch.

Seilereimuseum Alte Seilerei Hartmann ist bei:
POI

Handwerksmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048903 © Webmuseen