Museum

Anne Frank Zentrum

Berlin: Tagebuch und Lebensgeschichte des jüdischen Mädchens, das 1933 mit ihrer Familie aus Frankfurt am Main nach Amsterdam flüchtete und sich von 1942 bis 1944 in einem Hinterhaus versteckt hielt.

Tagebuch und Lebensgeschichte des jüdischen Mädchens, das 1933 mit ihrer Familie aus Frankfurt am Main nach Amsterdam flüchtete und sich von 1942 bis 1944 in einem Hinterhaus versteckt hielt.

Anne Frank Zentrum ist bei:

Personenmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #117387 © Webmuseen