Schauplatz

Flandernbunker

Kiel: Schutzbau aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Kompakter, trutziger grauer Betonwürfel mit einer enormen Wandstärke von über 2 Metern.

Der Flandernbunker präsentiert sich als ein kompakter, trutziger grauer Betonwürfel, als authentisches geschichtliches Monument im öffentlichen Raum. Sein Charakter als Schutzbau zur Zeit des Zweiten Weltkriegs springt ins Auge durch das Fehlen jeglicher verschönernder Zutat (z.B. Verklinkerung) und die an den Durchbrüchen sichtbare enorme Wandstärke von über 2 Metern. Die Spuren der vergangenen 60 Jahre sind deutlich sichtbar.

Flandernbunker ist bei:

Schauplätze der Geschichte

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #133580 © Webmuseen