Version
20.11.2014
Luftbild zu „Freilichtmuseum für Volkskunde (Museum)”, DE-19063 Schwerin
 zu „Freilichtmuseum für Volkskunde (Museum)”, DE-19063 Schwerin
Dorfschule
Foto: „Niteshift” - gemeinfrei

Museum

Freilichtmuseum für Volkskunde

Schwerin-Mueß (Mecklenburgisches Volkskundemuseum)

Alte Crivitzer Landstraße 13
DE-19063 Schwerin
Ostern bis Sept:
Di-So 10-18 Uhr
Okt:
Di-So 10-17 Uhr

Arbeits- und Lebensweise der Bewohner eines mecklenburgischen Dorfes vom 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Mueß gehörte zum ehemaligen landesherrlichen Besitz und war bis 1820 von der Leibeigenschaft geprägt. Derzeit sind innerhalb des 3,5 ha umfassenden Dorfreservates 17 museal eingerichtete Gebäude und Objekte zu besichtigen. Ein besonderer Anziehungspunkt ist das Niederdeutsche Hallenhaus mit Hofanlage und Scheune aus der Mitte des 18.Jahrhunderts.

Neben dem Freilichtmuseum mit seinen vielfältigen Veranstaltungen, Ausstellungen und museumspädagogischen Aktionen gehören umfangreiche volkskundliche Sammlungen zum Mecklenburgischen Volkskundemuseum.

POI

Museum, Schwerin

Inter­natio­nales Feuer­wehr­museum

Zoo, Schwerin

Zoo­lo­gi­scher Gar­ten

Areal zwischen dem Süd­ufer des Schwe­ri­ner Sees, dem Faulen See und dem Wohn­gebiet Großer Dreesch auf einer Fläche von etwa 25 ha. Un­ver­wechsel­bares Er­schei­nungs­bild durch eis­zeit­liche End­moränen mit altem Baum­bestand und einer im Zentrum liegenden Moor­fläche.

Museum, Schwerin

Staat­liches Museum Schwerin

Kunst­werke von der Re­nais­sance bis zur Gegen­wart, vor allem eine Spitzen­kollek­tion hollän­discher und flämi­scher Malerei des 17. und 18. Jahr­hun­derts, die Ernst Barlach Stiftung Bölkow und die Schwe­riner Samm­lung Marcel Duchamp.

Mühle, Schwerin

Sch­leifmüh­le

Histo­ri­sche Stein­schlei­fe­rei. Aus­stel­lung über die Ge­schich­te der Mühle.

Schloss, Schwerin

Museum Schloss Schwerin

Bedeutendster Bau des Historismus in Europa mit prächtiger Ausstattung und Sammlung der Kunst des 18. und 19. Jahrhunderts

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#960485 © Webmuseen Verlag