Version
20.4.2024
(modifiziert)
Außenansicht zu „kelten römer museum manching (Museum)”, DE-85077 Manching
Römerschiffe zu „kelten römer museum manching (Museum)”, DE-85077 Manching
Bodenvitrine zu „kelten römer museum manching (Museum)”, DE-85077 Manching
Modell Römerkastell zu „kelten römer museum manching (Museum)”, DE-85077 Manching
Silberschatz zu „kelten römer museum manching (Museum)”, DE-85077 Manching
Münze zu „kelten römer museum manching (Museum)”, DE-85077 Manching
Goldbaum zu „kelten römer museum manching (Museum)”, DE-85077 Manching

Museum

kelten römer museum manching

Vor über 2000 Jahren befand sich in Manching eine der bedeutendsten keltischen Städte Europas. Das Museum präsentiert Funde aus über 100 Jahren archäologischer Ausgrabungen der Keltenstadt an der Donau und läßt den damaligen Alltag der Menschen greifbar nah erleben.

Gezeigt werden beeindruckende Funde wie einer der größten Goldschätze dieser Zeit (am 22. November 2022 bei einem Einbruch gestohlen) oder das einzigartige Goldbäumchen. Werkzeuge, wie Sie zum Teil noch heute verwendet werden, zeugen von hoch spezialisiertem Handwerk und entwickelter Landwirtschaft. Preziosen aus dem Mittelmeergebiet dokumentieren die weit reichenden Handelskontakte der Manchinger Kelten.

In frührömischer Zeit wurde im Manchinger Ortsteil Oberstimm ein Militärlager errichtet. Vom Leben der Reitersoldaten an der Grenze des römischen Reiches berichten zahlreiche Objekte.

Herzstück dieser Abteilung sind zwei einzigartige, beinahe komplett erhaltene Militär-Schiffe aus der Zeit von Kaiser Trajan (98-117).

Der Verfasser hat das Museum am 22.1.2020 besucht.

POI

Haupthaus, München

Archäo­logische Staats­samm­lung

Die Archä­o­lo­gi­sche (vor­mals Prä­histo­ri­sche) Staats­samm­lung er­füllt die Funk­tion eines Landes­museums für Vor- und Früh­ge­schichte. Schwer­punkte: Be­sie­de­lung Bayerns von der Alt­stein­zeit bis zum frühen Mittel­alter.

Museum, Ingolstadt

Museum für kon­krete Kunst

Das Museum widmet sich ausschließlich der gegenstandslosen, konkreten Kunst. Skulpturengarten "Rund um das Glacis" mit einer Reihe von Großplastiken.

Museum, Ingolstadt

Deut­sches Medizin­histo­risches Museum

Einzig­artige medi­zin­ge­schicht­liche Samm­lung zur abend­län­di­schen Medi­zin von der Antike bis in die Gegen­wart. Ab­tei­lung Medi­zin­technik. Arnzei­pflanzen­garten, Duft- und Tast­garten für Blinde.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2743 © Webmuseen Verlag