Version
5.8.2016
 zu „KräuterPark Stolpe (Garten)”, DE-24601 Stolpe

Garten

KräuterPark Stolpe

Am Pfeifenkopf 9
DE-24601 Stolpe
Feb bis Nov:
Sa-So+Ft 10-18 Uhr

Woher kommt die Kraft der Kräuter? Welche Pflanzen gaben die Druiden den Kämpfern? Was verbirgt sich hinter Flugsalben und wirkten die Kräuter tatsächlich?

Im Botanischen Garten harren alte Gemüsesorten sowie mehrere hundert seltene Kräuter und Heilpflanzen ihrer Entdeckung. Im kleinen Kräutermuseum gibt es vielfältige Informationen zur Geschichte der Kräuter und ihrer Verwendung: von der Urkraft des Schachtelhalms über die dunkle Zeit der Hexenverfolgung bis zur Anbau- und Sammeltätigkeit in der ehemaligen DDR.

Im sogenannten „Rotlichtbereich” befinden sich die Aphrodisiaka.

POI

Museum, Kiel

Stadt­museum Warle­berger Hof

Denkmal­geschütztes Gebäude mit präch­tigem Sand­stein­portal. Stadt­geschichte, Kunst- und Kultur­ge­schichte, popu­läre Grafik, Ge­schichte des Kunst­hand­werks und der Photo­graphie.

Museum, Kiel

Kunst­halle zu Kiel

Ro­man­ti­ker, russi­sche Wander­maler, Ex­pres­sio­nisten (Nolde, Brücke), Kunst nach 1945 bis heute.

Museum, Molfsee bei Kiel

Schles­wig-Hol­stein. Frei­licht­museum

Bauern­häuser, Katen, Scheu­nen, Wind­räder, eine Apo­theke und Werk­stätten des dörf­lichen Hand­werks aus allen Land­schaf­ten Schles­wig-Holsteins. Drei ver­schie­dene Wind­mühlen und eine Wasser­mühle. Tiere und Bauern­gärten. Vor­füh­run­gen von Museums-Hand­werkern.

Gehege, Neumünster

Tierpark Neu­münster

Bis 5.1.2025, Lübeck

Grass Tanzbar

Gezeigt werden Bilder und Plastiken von Tanz­paaren, die Günter Grass geschaffen hat, sowie Manu­skripte seiner Texte zum Thema. High­light ist eine Dreh­bühne mit einer Bar.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998949 © Webmuseen Verlag