Version
24.3.2012
 zu „Mittelschwäbisches Heimatmuseum (Museum)”, DE-86381 Krumbach

Museum

Mittelschwäbisches Heimatmuseum

Heinrich-Sinz-Straße 3-5
DE-86381 Krumbach
Ganzjährig:
Do-So 14-17 Uhr

1810 erbautes jüdisches Bürgerhaus. Zunftzeichen, alte Handwerkerbriefe, Siegel, Gerichtsbarkeit. Schlösser und Beschläge, ortstypische Hohl- und Längenmaße aus alter Zeit. Gegenüberstellung bäuerlicher und bürgerlicher Wohnstuben des frühen Biedermeier. Wertvoller Trachtenbestand. Jüdische Laubhütte (sukkot). Im Erweiterungsbau: Regionalgeschichte, Religiosität, Rechtswesen, Landwirtschaft, Handel und Gewerbe.

POI

Museum, Krumbach

Krum­bacher Wachs­museum

Hand­werk des Wachs­ziehers seit dem 16. Jahr­hun­dert, rund 100 Wachs­bilder und Holz­modeln.

Museum, Roggenburg

Kloster­museum

Bis 6.10.2024, Ulm

honey & bunny

Das Künstler­duo honey & bunny bringt Super­markt­regale und Hoch­beete in die Aus­stellungs­räume, um sie mit neuen Inhalten zu füllen.

Museum, Ichenhausen

Baye­risches Schul­museum

Ge­schich­te des Ler­nens von den An­fän­gen mensch­licher Er­zie­hung bis zur Gegen­wart. Mitmachstationen wie eine mittelalterlichen Schreibstube oder die Grundrechenarten nach Adam Riese. Auf besonderen Wunsch „historische Unterrichtsstunde”. Jüdisches Schulwesen in Bayern.

Ab 1.6.2024, Augsburg

Silber­gewölbe

Die Aus­stellung knüpft an die Tradition der berühmten, „Silber­gewölbe” genannten Warenlager der Augs­burger Silber­händler an, die im 18. Jahr­hundert als große Sehens­würdigkeit der Reichs­stadt galten.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#960192 © Webmuseen Verlag