Stadtturm und Oberes Stadttor

(Museum im Stadtturm mit Herzogsgruft)

Neuenstadt a.K.: Um 1300 als Teil der Stadtbefestigung erbauter Turm. Alte Arrestzellen, kleine Türmerstube, Glockenstuhl. Umlauf mit Blick über das untere Kocher- und Brettachtal.

Im Turm, erbaut um 1300 als Teil der Stadtbefestigung, sind noch die alten Arrestzellen und eine kleine Türmerstube zu sehen. Außerdem kann der Glockenstuhl mit dem Geläut der evangelischen Kirchengemeinde besichtigt werden. Von dem Umlauf in 25 m Höhe hat man einen weiten Blick über das untere Kocher- und Brettachtal.

In der Gruft unter dem Chor der Stadtkirche haben drei Herzöge von Württemberg-Neuenstadt mit ihren Angehörigen die letzte Ruhestätte gefunden.

POI

Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #107100 © Webmuseen