Museum

Museumsstellwerk Rendsburg

Technisches Eisenbahnmuseum

Rendsburg: Ehemaliges Block- und Hebelwerk. Sicherungseinrichtungen, Schrankenanlage.

Das als Museumsstellwerk umgebaute Gebäude liegt direkt am Rendsburger Bahnhof. Es war im Mai 1983 durch neue Technik ersetzt worden und damit für den Bahnbetrieb

entbehrlich. Der historisch orientierte Eisenbahner Siegfried Weichert hatte die Idee

zu diesem kleinen Museum und rettete das Gebäude vor dem Abriss.

Als Gemeinschaftsprojekt vieler Eisenbahner entstand das Museumsstellwerk. Die Technik wurde wiederhergestellt. Es wurde vieles verbessert und umgebaut. So kann heute gezeigt werden, wie die Sicherungseinrichtungen, die um 1900 entwickelt wurde, noch heute funktioniert.

Demonstrationsobjekt ist das Block- und Hebelwerk. Hier kann eine Zugfahrt dargestellt

werden. das Signal vor dem Stellwerk kann auf Fahrt gestellt werden. Im Außenbereich konnte eine vollständige Schrankenanlage aufgebaut werden.

Eisenbahnmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #136813 © Webmuseen