Version
26.3.2019
Kurt Kralik zu „Radioausstellung Großenhain (Museum)”, DE-01558 Großenhain
Mitbegründer Kurt Kralik († 2021)
Foto: Stadtverwaltung Großenhain

Museum

Radioausstellung Großenhain

Herrmannstraße 16
DE-01558 Großenhain
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Die privaten Aussteller Jürgen Herzog und Kurt Kralik († 2001) sammelten und dokumentierten gut erhaltene und meist funktionstüchtige Radiogeräte, die eindrucksvoll die Entwicklung der Unterhaltungselektronik in Deutschland dokumentieren und nostalgische Erinnerungen wachrufen. Schon seit langer Zeit wurden sie dabei von technikbegeisterten Mitstreitern unterstützt, denen es in Absprache mit den Erben von Kurt Kralik zu verdanken ist, dass die Radioausstellung als Leihgabe wie bisher weiter existieren kann. Auch Jürgen Herzog gestattet es, seine Ausstellungsstücke weiterhin dem Publikum zu präsentieren.

Besonders für junge Menschen, für die der Umgang mit digitaler Technik heute zum Alltag gehört, ist es ein spannendes Erlebnis sich auf eine Reise ins Zeitalter des analogen Rundfunks zu begeben.

POI

Museum, Großenhain

Mu­seum Al­te La­tein­schu­le

Eines der älte­sten Gebäude der Stadt Großen­hain, ver­mut­lich seit dem 14. Jahr­hun­dert als Latein­schule genutzt. Erhal­tener Karzer. Ent­wick­lung Großen­hains als be­deu­tende Han­dels­stadt an der "Hohen Straße". Tuch­macher­hand­werk und Textil­indu­strie.

Bis 5.1.2025, Dresden

Piraten!

Piraten exi­stieren, seit Schiffe die Meere befahren. Dies gilt bis heute und welt­weit. An Bord der Schiffe spielte keine Rolle, wer man zuvor ge­wesen war, hier galten eigene Gesetze.

Bis 1.9.2024, Dresden

Zeitlose Schönheit

Still­leben waren Glanz­stücke deko­ra­tiver Raum­aus­stattungen und ein Spiel mit dem Auge (frz. „Trompe-l’œil”), bei dem die optische Wirkung des Motivs im Mittel­punkt stand.

Bis 17.11.2024, Dresden

Das Wunder­bare

Die Kabinett­aus­stellung zeigt etwa 80 beson­ders schöne grie­chische und unter­italische Werke vor allem des 6. bis 4. Jahr­hunderts v. Chr.

Bis 17.11.2024, Dresden

VEB MUSEUM

Erst­mals behandelt eine Sonder­aus­stellung diesen Abschnitt der Museums­geschichte - von der frühen Nach­kriegs­zeit bis zur Neu­aus­richtung des Hauses in den 1990er-Jahren.

Burg, Meißen

Mu­seum Al­brechts­burg

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2100602 © Webmuseen Verlag