Ausstellung 24.10.20 bis 25.04.21

Badisches Landesmuseum

Räuber Hotzenplotz

Mitmachausstellung für Kinder und ihre Familien

Karlsruhe, Badisches Landesmuseum: Gefährlich bewaffnet mit sieben Messern, scharf auf Gold und Großmutters Kaffeemühle: der Räuber Hotzenplotz ist einer der beliebtesten Helden der deutschen Kinderliteratur. Die Mitmachausstellung lässt Kinder und ihre Familien den ersten Band von Otfried Preußlers Kinderbuchklassiker unmittelbar erleben. Bis 25.4.21

Gefährlich bewaffnet mit sieben Messern, scharf auf Gold und Großmutters Kaffeemühle: der Räuber Hotzenplotz ist einer der beliebtesten Helden der deutschen Kinderliteratur.

Die Mitmachausstellung lässt Kinder und ihre Familien den ersten Band von Otfried Preußlers Kinderbuchklassiker unmittelbar erleben. Auf den Spuren des bekannten Schurken unterstützen sie Wachtmeister Dimpfelmoser, können dabei spielen, entdecken und dank vieler Mitmachstationen selbst an den Abenteuern von Kasperl und Seppel teilhaben.

Dabei bewegen sich die Kinder in liebevoll eingerichteten Räumen: sie besuchen Großmutters Küche und streunen durch den Wald. Auf ihrem Weg durch die Geschichte machen sie auch einen Abstecher in die Höhle des Räubers und in das Studierzimmer des Zauberers Petrosilius Zwackelmann. Richtig aufregend wird es dann in der Küche des Zauberers und im Unkenkeller!

Die Ausstellung bietet ein vielfältiges Mitmachangebot. Es gilt, eine Goldkiste zusammenzupuzzlen, Sandspuren zu folgen und eine eigene Höhle zu bauen, einen magischen Spiegel auszuprobieren, kreativ mit Wörtern zu spielen oder selbst Theater zu machen.

Badisches Landesmuseum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1047972 © Webmuseen