Gebäude

Webereimuseum Gebr. Stegmann

(Heimatmuseum Stegmannhaus)

Ziemetshausen: Weberei der Gebrüder Stegmann, 1976 geschlossen, heute als Museum zugänglich. Originale Ausstattung, der Weg vom Flachs zum gewebten Stoff, Stoffmusterbücher und Teile der Ladeneinrichtung.

Die letzte in Ziemetshausen verbliebene Weberei der Gebrüder Stegmann, die 1976 schließen musste, wurde vom Heimatverein Ziemetshausen als Museum zugänglich gemacht. Neben der originalen Ausstattung werden auch der Weg vom Flachs zum gewebten Stoff, Stoffmusterbücher und Teile der Ladeneinrichtung gezeigt.

Webereimuseum Gebr. Stegmann ist bei:

Handwerkerhäuser

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #141616 © Webmuseen