Version
4.3.2024
Historische Bibel Görlitz zu „Bibeln aus fünf Jahrhunderten”, DE-02826 Görlitz

Ausstellung 01.03. bis 31.07.24

Bibeln aus fünf Jahrhunderten

Barockhaus Neißstraße 30

Neißstraße 30
DE-02826 Görlitz
03581-67-1410
April bis Okt:
Di-Do, Ft 10-17 Uhr
Fr-So 10-18 Uhr
Nov bis März:
Di-So 10-16 Uhr

Die Bibel ist das meistgedruckte und am weitesten verbreitete Buch der Welt. Im Jahr 2023 lagen Gesamtübersetzungen in 733 Sprachen vor, Teilübertragungen gar in 3.610 Sprachen.

Bis zur Mitte des 15. Jahrhunderts erfolgte die Weitergabe biblischer Texte ausschließlich in Form von Handschriften. Die Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern durch Johannes Gutenberg um 1452/54 erlaubte fortan höhere Auflagen und führte damit unweigerlich zu einer weitaus größeren Verbreitung der Heiligen Schrift. Im Verlauf des 16. Jahrhunderts entstanden in ganz Europa zahlreiche Übersetzungen in die unterschiedlichsten Volkssprachen, denen im 17. und 18. Jahrhundert Übertragungen für Missionszwecke in den überseeischen Kolonien folgten.

Die Oberlausitzische Bibliothek der Wissenschaften (OLB) verfügt über Bibel-Bestände aus einem Zeitraum von 500 Jahren. Die Schatzkammer-Ausstellung zeigt im Vorraum zum historischen Bibliothekssaal erstmals eine Auswahl von 22 historischen Bibeln.

POI

Ausstellungsort

Barock­haus Neiß­straße

Leben in Gör­litz im 18. Jahr­hun­dert. Kost­bare Be­stän­de an Kunst und Kunst­hand­werk sowie zur Wissen­schafts­ge­schichte der Ober­lau­sitz. Archäo­lo­gische Samm­lung außer­ge­wöhn­licher Quali­tät. Physi­ka­li­sches Kabi­nett des Adolf Traug­ott von Gers­dorf.

Museum, Görlitz

Schle­si­sches Museum zu Görlitz

Präch­ti­ger Re­nais­sance­bau mit wert­voller Archi­tek­tur. Kunst­hand­werk aus fünf Jahr­hun­der­ten, Ge­mälde und Grafik, Doku­mente und Gegen­stände aus dem All­tags­leben.

Museum, Görlitz

Kaiser­trutz Görlitz

Sozial-, Wirt­schafts- und Kultur­ge­schich­te der Stadt. Archäo­lo­gische Funde aus dem Stadt­gebiet. Bedeu­tende mittel­alter­liche Skul­pturen, spät­goti­sche Fael­bilder und Tex­tilien.

Museum, Görlitz

Sencken­berg Museum für Natur­kunde

Natur- und Erd­ge­schichte der Ober­lausitz, tropi­scher Regen­wald. Sonder­aus­stel­lun­gen, Vor­trags­reihen, Exkur­sio­nen, Ver­an­stal­tun­gen, Museums­päda­gogik. For­schungs­stelle mit For­schungs­schwer­punkt Boden­zoo­logie und umfang­reichen Samm­lungs­bestand.

Museum, Görlitz

Reichen­bacher Turm

Wehr|turm aus dem 14. Jahr|hun|dert. In|for|ma|tio|nen zur Ge|bäu|de|nut|zung und histo|rische Ex|po|nate der Stadt|ver|tei|di|gung. Herr|liche Aus|sicht über die Stadt.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3102161 © Webmuseen Verlag