Version
21.6.2014
 zu „Feinmechanisches Museum (Museum)”, DE-66663 Merzig

Museum

Feinmechanisches Museum

Fellenberg-Mühle

Marienstraße 34
DE-66663 Merzig
06861-76813
tourist@merzig.de
Ganzjährig:
Di-So 14.30-17 Uhr

Ehemalige Mahlmühle, die 1927 in eine feinmechanische Werkstatt umgewandelt wurde. Alle Maschinen, u.a. eine Leitspindeldrehbank aus dem Jahre 1898, sind noch voll funktionstüchtig. Die gesamte für den Betrieb der Werkstatt benötigte Energie wird durch eine 100 Jahre alte Francis-Leitschaufelturbine erzeugt und über ein komplexes System von Transmissionsriemen an die Verbrauchsstellen weitergeleitet. Gleichfalls von der Turbine angetrieben, erzeugt ein Generator Strom für die Beleuchtung der Werkstatt.

POI

Museum, Merzig

Museum im Schloss Fellen­berg

Gelände, Merzig

Gar­ten der Sin­ne

Gar­ten zur Wahr­neh­mung und aus­schließ­lichen Kon­zen­tra­tion auf spe­zielle Sinne: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Tasten.

Museum, Merzig

Ex­pe­di­tions­mu­seum Wer­ner Freund

Expo­nate aus den 17 Ex­pe­di­tio­nen Wer­ner Freunds nach Afrika, Asien, Süd­amerika und Papua-Neu­guinea.

Gehege, Merzig

Wolf­spark Wer­ner Freund

Wolfs­park des Ver­hal­tens­for­schers Werner Freund, der als „Wolf unter Wölfen” mit den Tieren zu­sam­men­lebte.

Gehege, Merzig

Tier­park Merzig

Ein­hei­mi­sche Tiere, Tier­arten aus ande­ren Erd­teilen.

Museum, Mettlach

Kera­vision Ville­roy und Boch

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#4922 © Webmuseen Verlag