Feuer und Flamme

Die Kulturgeschichte des Feuerzeugs

Deutsches Goldschmiedehaus
17.6.2018-30.1.2019

Altstädter Markt 6
63450 Hanau

www.goldschmiedehaus.com
www.goldschmiedehaus....chte-des-feuerzeugs-0

Di-So 11-17 Uhr

An­hand der aus­ge­stell­ten Stücke lassen sich 2000 Jahre Kultur­ge­schichte des Feuer­zeugs ab­lesen.

Bild
Feuer und Flamme :: Ausstellung
  • Mini-Map
Eine Zusammenstellung von über 400 Exponaten aus der Sammlung von Volker Putz, die insgesamt über 4000 Objekte beinhaltet, widmet sich dem ganzen Spektrum des Themas. Anhand der ausgestellten Stücke lassen sich 2000 Jahre Kulturgeschichte des Feuerzeugs ablesen.

Volker Putz, ein in Fachkreisen viel beachteter Sammler, hat über viele Jahrzehnte eine große Bandbreite an Objekten zusammengetragen. Neben Fabrikationen unbekannter Herkunft finden sich unter anderem edle Stücke aus den Häusern Cartier, Dior, Dunhill und Boucheron.

Die Schau spannt aber nicht nur einen zeitlich weiten Rahmen, sondern präsentiert Exponate unterschiedlichster Regionen. Stücke aus dem Orient, Indien, Asien, Nord- und Südamerika sowie Europa sind Zeugnisse der jeweiligen Kultur und Epoche, in der sie entstanden sind. Aufwendig gestaltete, plastisch gearbeitete Feuerstähle aus Indien und Tibet, teilweise vergoldet, zeigen den hohen Stellenwert der Objekte.