Version
11.9.2013
 zu „Geologisch-paläontologisches Museum (Museum)”, DE-20146 Hamburg

Museum

Geologisch-paläontologisches Museum

Bundesstraße 55
DE-20146 Hamburg
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Von Karl Türschel zusammengetragene Sammlung mit Fossilien und Mineralien des Muschelkalks. Stammbaum der Ceratiten (Kopffüßer), Darstellungen zur Schichtenkunde des Muschelkalks, regionale Fossilienfunde aus dem jüngsten Erdzeitalter des Quartär. Entwicklung der Kopffüßer, Armfüßer, Muscheln und Schnecken. Im Freibereich ein über fünf Tonnen schwerer Gesteinsbrocken, ein Muschelriff aus dem Oberen Muschelkalk von Jagsthausen.

POI

Museum, Hamburg

Museum der Natur

Zoo­lo­gi­sche Samm­lun­gen, NDR-Wal­roß Antje.

Bis 22.9.2024, Hamburg

Watch! Watch! Watch!

Die Aus­stel­lung be­leuch­tet anhand von 230 Origina­abzügen sowie zahl­reichen Ver­öffent­lichun­gen in Illu­strierten und Büchern das Lebens­werk des Foto­grafen von den 1930er- bis in die 1970er-Jahre.

Museum, Hamburg

Museum am Rothen­baum

Kul­tu­ren der Welt: Mas­ken der Süd­see, Indi­aner Nord­ameri­kas, Ver­samm­lungs­häuser der Maori, Alt­ägypten, Inka-Galerie, die Region Bali, Blick ins Para­dies.

Gewächshaus, Hamburg

Al­ter Bo­ta­ni­scher Gar­ten

Pflan­zen aus den ver­schie­de­nen Klima­zonen der Erde – vom tropi­schen Dschun­gel bis zur Wüste.

Bis 25.8.2024, Hamburg

Feste feiern!

Die Aus­stel­lung stellt nicht nur die unter­schied­lichen Elemente und viel­fältigen gestal­teri­schen Aspekte von Festen der Antike vor, vielmehr – so die zentrale Bot­schaft – sind antike Feste Ursprung unserer heutigen Festkultur.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#6896 © Webmuseen Verlag