Ausstellung 20.09. bis 22.11.20

Museum Otto Schäfer

Helm Zirkelbach / Walt Whitman

Gesang von mir selbst

Schweinfurt, Museum Otto Schäfer: „Song of myself” gehört zum Kernbestand der berühmten Gedichtsammlung „Leaves of grass” des amerikanischen Lyrikers Walt Whitman. Bis 22.11.20

„Song of myself” gehört zum Kernbestand der berühmten Gedichtsammlung „Leaves of grass” des amerikanischen Lyrikers Walt Whitman (1819-1892), die er 1855 erstmals - noch ohne Titel - in Druck gab und bis zu seinem Tod immer wieder erweiterte.

Dabei war der spätere Titel des anfangs kaum erfolgreichen Buches ein Wortspiel. Die deutsche Übersetzung „Grashalme” spiegelt dabei nur eine Dimension wieder. Für den überzeugten Demokraten Whitman war Gras zum einen ein Symbol der Prärie, der nordamerikanischen Steppenlandschaft, und zugleich ein Pflanze, die in jedem Garten wuchs, egal ob dessen Besitzer reich oder arm, schwarz oder weiß, Mann oder Frau war. Zum anderen steht das Wort leaves für die Seiten eines Buches und grass in der Sprache der Verleger und Drucker - Whitman war gelernter Setzer - für mindere Bücher.

Oder doch für eine Poesie, die jedes einzel­ne Individuum unabhängig von seiner gesellschaftlichen Stellung mit der Vokabel „Ich” feiert: „Ich feiere mich selbst und singe mich selbst, und was ich mir anmaße, sollst du dir anmaßen, denn jedes Atom, das mir gehört, gehört auch dir.”

Helmut Anton – kurz Helm – Zirkelbach, geboren 1962 in Schondorf im Remstal, ist seit 1985 als freischaffender Künstler tätig. Von der Malerei und Zeichenkunst wandte er sich 1991 als Autodidakt der Radierung zu, die seitdem sein Hauptbetätigungsfeld ist. Zu dieser Zeit stieß er im Nachlass seines Vaters zufällig auf ein Reklamheftchen: Leaves of Grass von Walt Whitmann.

Museum Otto Schäfer ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048526 © Webmuseen