Version
26.2.2024
(modifiziert)
 zu „Literatumuseum Altaussee (Museum)”, AT-8992 Altaussee

Museum

Literatumuseum Altaussee

im Kulturzentrum Steinberghaus

Lichtersberg 25
AT-8992 Altaussee
Juli bis Sept:
Mo-Sa 10-12, 14.30-18 Uhr
Okt bis Juni:
Mo-Sa 14.30-17 Uhr

Im 2024 neu inszenierten Museum begibt man sich auf die Spuren prominenter Literaten und Künstler, die im Ausseeland gewirkt haben oder noch wirken. In Szene gesetzt sind Originale wie das Herzl-Fahrrad, die Stimme von Torberg und das Kuriositätenkabinett von Prof. Horst K. Jandl. Zudem werden historische Exponate, Text- und Bildmaterial gezeigt, und es gibt einen Literaturgarten.

POI

Im gleichen Haus

Salz­welten Altaussee

Salz­berg­bau in Altaus­see. Mine­ralien und Werk­zeuge, Fertig­pro­dukte und ein Draht­modell des Stollen­systems. Rutsche zum be­leuch­teten Salz­see mit Bühne.

Bis 3.11.2024, Bad Aussee

Wolfgang Gurlitt

Wolfgang Gurlitt und seine jüdische Partnerin Lilly Chri­stan­sen-Agoston waren während der Zeit des National­sozialis­mus in den Handel mit be­schlag­nahmter und ent­arteter Kunst involviert.

Museum, Bad Aussee

Kammer­hof­museum

Archäo­logie, Ge­schich­te, Hand­werk und Ge­werbe, Indu­strie u. Technik, kultur­kund­liche Samm­lung, Volks­musik, Brauch­tum, Kunst, Natur­kunde, Fossi­lien, Höhlen­kunde, Anna Plochl und Erz­herzog Johann.

Bergwerk, Hallstatt

Salz­welten Hall­statt

Gräber­feld von Hall­statt. Fund­stelle des legen­dären „Man­nes im Salz”. Berg­manns­rut­schen, der mysti­sche Salz­see, Fahrt mit der Gruben­bahn.

Museum, Bad Goisern

Heimat- und Landler­museum

Ehe­ma­liges Aus­zugs­haus der Goi­serer Mühle im Stil der so­ge­nann­ten Sommer­frischen­zeit. Ört­liche Volks­kultur, Er­zeu­gung der be­rühm­ten Berg­schuhe, der Goi­serer Geigen. Der Bauern­philo­soph Konrad Deubler. Ge­schichte und Kultur der nach Sieben­bürgen Aus­ge­wander­ten.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#7660 © Webmuseen Verlag