Museum

Schloss Wildeck mit Ausstellungen

Mineraliensammlung „Erzgewölbe”

Zschopau: Altes Gewölbe unter dem Schloss. Sammlung Lippmann mit Funden aus dem gesamten Erzgebirge: Calcite, Baryte, Fluorite und Silber. Originale aus dem Bergwerk „Heilige Dreifaltigkeit Fundgrube” Zschopau. 133 geschnitzte Figuren, die Knappschaften aus dem Erzgebirge verkörpern.

In dem alten Gewölbe unter dem Schloss wird eine sehenswerte Mineralienschau gezeigt. Zu sehen sind zahlreiche Einzelstücke aus der Sammlung von Herrn Lippmann aus Marienberg, der Funde aus dem gesamten Erzgebirge zusammengetragen hat, insbesondere Calcite, Baryte, Fluorite und Silber. Weiterhin sind Originale aus dem Bergwerk „Heilige Dreifaltigkeit Fundgrube” Zschopau ausgestellt.

In einem Bergaufzug sind verschiedene Knappschaften aus dem Erzgebirge zu sehen, die von 133 geschnitzten Figuren verkörpert werden.

POI

Mineralienmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #101983 © Webmuseen