Wien Museum - Ausgrabungsstätten

Neidhart-Fresken

Älteste profane Wandmalereien Wiens

Wien: Das Haus aus dem 14. Jahrhundert wurde um 1398 von dem reichen Wiener Händler Michel Menschein mit einem großzügigen Bilderzyklus, den ältesten erhaltenen profanen Wandmalereien in Wien, ausgestattet.

Das Haus aus dem 14. Jahrhundert wurde um 1398 von dem reichen Wiener Händler Michel Menschein mit einem großzügigen Bilderzyklus, den ältesten erhaltenen profanen Wandmalereien in Wien, ausgestattet.

POI

Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #109062 © Webmuseen