Museum

Atelierwerkstatt Albert Volz

Ehemaliges Atelier von Albert Volz. Einblick in das künstlerische Schaffen des Bildhauers und Graevenitz-Schülers.

Das ehemalige Atelier von Albert Volz (1920-1994) wurde von dessen Sohn Andreas zum Zentrum eines kleinen Museums mit zwei Ausstellungsräumen gemacht, das einen authentischen Einblick in das künstlerische Schaffen des Bildhauers bietet. Volz war von 1944 bis 1946 Schüler von Fritz von Graevenitz an der Stuttgarter Kunstakademie und anschließend als freischaffender Bildhauer tätig. Holz, Ton, Stein und Bronze wählte er bevorzugt als Materialien für seine Kriegerdenkmale, Brunnen, Altäre und seine zahlreichen Gestaltungen an öffentlichen Gebäuden.

POI

Paul Klee

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #1042034 © Webmuseen