Ausstellungshaus

Stadtmuseum im Bertuchhaus

Kunsthalle Harry Graf Kessler

Weimar: 1880 unter Harry Graf Kessler gegründete "Permanente Kunstausstellung", seit 1955 wieder ein Ort für Sonderausstellungen.

Im Gebäude einer ehemaligen Ziegelei wurde 1880 unter Harry Graf Kessler, von 1903 bis 1906 Direktor, die "Permanente Kunstausstellung" gegründet, und es fanden vielbeachtete Präsentationen von Arbeiten französischer Impressionisten statt. Erst 1955 wieder als Ort für Sonderausstellungen genutzt, wird die Kunsthalle "Harry Graf Kessler" mit ihrer außergewöhnlichen Aura seit 2006 erneut vom Stadtmuseum Weimar und der Kulturdirektion der Stadt Weimar betrieben.

POI

Ausstellungshäuser

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #131761 © Webmuseen