Version
28.3.2012
 zu „Panorama Kreuzigung Christi (Diorama)”, CH-8840 Einsiedeln

Diorama

Panorama Kreuzigung Christi

Benzigerstrasse
CH-8840 Einsiedeln
April bis Okt:
Mo-Fr 13-17 Uhr
Sa-So+Ft 10-17 Uhr
Nov bis Jan:
Mo-Fr 13-16 Uhr

Im imposanten Zwölfeckbau wird eines der weltweit wenigen noch erhaltenen monumentalen Rundgemälde gezeigt. Dargestellt wird das Sterben Christi am Kreuze, umrahmt von der Stadt und Landschaft des damaligen Jerusalem.

Die Künstler haben nach eingehenden Studien an Ort versucht, auf einem rundgespannten Gemälde von 100 Meter Länge und 10 Meter Höhe das damalige Geschehen aufzuzeigen. Die gewaltige Tiefenwirkung bewirkt das Gefühl des Dabeiseins.

POI

Diorama, Einsiedeln

Dio­rama Beth­lehem

Die Weih­nachts­ge­schich­te - von der Ver­kün­di­gung an die Hirten, der Ge­burts­szene und der An­kunft der drei Köni­ge bis zur Flucht nach Ägyp­ten - dar­ge­stellt mit über 450 hand­ge­schnitz­ten und orien­ta­lisch ge­klei­deten Figuren.

Museum, Einsiedeln

Mine­ralien­museum

Museum, Einsiedeln

Museum Fram

Museum, Einsiedeln

Leb­kuchen­bäckerei-Museum Gold­apfel

Histo­ri­sche Sehens­würdig­keit. Ge­schicht­liche und reli­giöse Hinter­gründe der Ein­siedler-Pilger­ge­bäcke. Maschi­nen aus dem frühen 20. Jh., Back­uten­silien, Schrift­stücke, Ein­rich­tungs­gegen­stände, be­acht­liche Samm­lung von alten Holz­modellen.

Bis 27.10.2024, Schwyz

Arbeitende Kinder

Kinder wurden auch in der Schweiz als billige Arbeits­kräfte aus­ge­beutet, arbei­teten viele Stunden, über­nahmen gefähr­liche sowie gesund­heits­schädi­gende Aufgaben und durften oft nicht in die Schule.

Bis 31.12.2024, Zürich

Eine Zukunft für die Vergangenheit

Neben Kunst, Kontext und konkreten Schick­salen von ehe­maligen Eigentümern, die in der Aus­stellung portraitiert werden, soll die Ausstellung aufzeigen, inwieweit geschicht­liche Zusammen­hänge und Kunst­geschichte grund­sätzlich mitein­ander ver­woben sind.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#8659 © Webmuseen Verlag