Museum

Römisches Bademuseum

Römerkastell Abusina

Neustadt an der Donau: Im Jahr 80 unter Kaiser Titus als Holz-Erde-Kastell zur Sicherung der Donauschifffahrt und des Ostabschnitts des Limes errichtetes, um 120 in Stein ausgebautes und im Lauf seiner Geschichte mehrmals zerstörtes Römerkastell.

Im Jahr 80 unter Kaiser Titus als Holz-Erde-Kastell zur Sicherung der Donauschiffahrt und des Ostabschnitts des Limes errichtet, um 120 in Stein ausgebaut und im Lauf seiner Geschichte mehrmals zerstört.

Römerkastell Abusina ist bei:
POI

Römische Ruinen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #101318 © Webmuseen