Version
24.3.2024
X_Land, Rendering zu „Transform!”, DE-79576 Weil am Rhein
XTU architectes, X_Land, Rendering, 2020
© XTU architectes

Ausstellung 23.03. bis 01.09.24

Transform!

Design und die Zukunft der Energie

Vitra Design-Museum

Charles-Eames-Straße 1
DE-79576 Weil am Rhein
07621-702-3200
info@design-museum.de
Ganzjährig:
tägl. 10-18 Uhr

Energie ist die zentrale Antriebskraft unserer Gesellschaft: Energie ist politisch, Energie ist unsichtbar, Energie ist allgegenwärtig. Sämtliche Bauten, Infrastrukturen und Produkte für die Gewinnung, Verteilung und Nutzung von Energie werden von Menschen gestaltet.

In der aktuellen Energiewende spielt Design daher eine wichtige Rolle. Die Ausstellung widmet sich der Transformation des Energiesektors aus der Designperspektive: vom Alltagsprodukt für die Nutzung erneuerbarer Energien bis zur Gestaltung von Solarhäusern und Windkraftanlagen, vom intelligenten Mobilitätskonzept bis zur Zukunftsvision energieautarker Städte. Wie muss ein energieeffizientes Produkt gestaltet sein? Wie kann Design dazu beitragen, dass erneuerbare Energien stärker genutzt werden? Was können Industrie, Politik und wir alle zum Gelingen der Energiewende beitragen?

POI

Ausstellungsort

Vitra Design-Museum

Industrielles Möbeldesign und Leuchten, Indu­strie­design und Archi­tektur. Nachlässe von Verner Panton, Anton Lorenz, George Nelson und Alexander Girard. Besteck, Unterhaltungselektronik und Architekturmodelle.

Bis 11.5.2025, im Haus

Science Fiction Design

Weg­weisende Entwürfe aus der Sammlung des Vitra Design Museums zeigen, wie tech­nische Inno­vationen und gestalte­rische Utopien Eingang in unseren Alltag fanden.

Ab 21.9.2024, im Haus

Nike. Form Follows Motion

Die erste Museums­aus­stellung über Nike unter­sucht den Aufstieg von Nike zu einer globa­len Marke, die für Design und Pop­kultur von zentraler Bedeutung ist.

Bis 11.8.2024, Riehen

Luma Foun­dation

Die von der Fon­dation Beyeler in Zu­sammen­arbeit mit der LUMA Stiftung organi­sierte Aus­stellung vereint die Werke von 30 Mit­wirken­den unter­schied­licher Herkunft und Diszi­plinen.

Bis 30.6.2024, Basel

Geniale Frauen

Museum, Riehen

Fonda­tion Beyeler

Sammlung zeitgenössischer Kunst des Ehepaars Hildy und Ernst Beyeler in einem vom italienischen Architekten Renzo Piano entworfenen Museumsbau.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3102274 © Webmuseen Verlag