Version
3.5.2024
(modifiziert)
 zu „Zwinger Xperience (Erlebnisort)”, DE-01067 Dresden

Erlebnisort

Zwinger Xperience

Die Jahrhunderthochzeit 1719

Theaterplatz 1
DE-01067 Dresden
Ganzjährig:
tägl. 10-18 (17) Uhr

Faszinierende Panoramaprojektionen und eine mitreißende Virtual-Reality-Station zeigen, wie sich der Dresdner Zwinger im Laufe der Zeit verändert hat: die Hochzeit von Friedrich August II., glamouröse Paraden, utopische Pläne für das barocke Bauwerk.

POI

Im gleichen Haus

Gemälde­galerie Alte Meister

Meister­werke der italie­ni­schen Renais­sance und des Barock von Künst­lern wie Raffael, Gior­gione, Tizian, Corre­ggio und Guercino. Flä­mische und hollän­dische Bilder des 17. Jahr­hun­derts von Rubens, Van Dyck, Rem­brandt und Vermeer. Skulpturensammlung.

Im gleichen Haus

Por­zel­lan­samm­lung

Reiche Be­stän­de chine­si­schen und japa­ni­schen Por­zellans sowie Meißner Por­zellan von der Erfin­dung im Jahre 1708 bis zum späten 18. Jahr­hun­dert in Werken höch­ster Kunst­fertig­keit.

Im gleichen Haus

Mathe­matisch-Physi­kali­scher Salon

Uhren und wissen­schaft­liche Instru­mente vom 16. bis zum 19. Jahr­hun­dert: Sonnen- und Sand­uhren, Stand-, Wand-, Tisch- und Klein­uhren, astro­no­mi­sche Uhren und See­chrono­meter, Erd- und Himmels­globen, Ver­messungs­instru­mente, Ge­schütz­auf­sätze, Rechen- und Zeichen­hilfs­mittel, Brenn­spiegel und Brenn­gläser.

Bis 1.9.2024, nebenan

Zeitlose Schönheit

Still­leben waren Glanz­stücke deko­ra­tiver Raum­aus­stattungen und ein Spiel mit dem Auge (frz. „Trompe-l’œil”), bei dem die optische Wirkung des Motivs im Mittel­punkt stand.

Bis 17.11.2024, nebenan

Das Wunder­bare

Die Kabinett­aus­stellung zeigt etwa 80 beson­ders schöne grie­chische und unter­italische Werke vor allem des 6. bis 4. Jahr­hunderts v. Chr.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2101150 © Webmuseen Verlag