Museum

Heimatstube Aldekerk

Kerken: Zweigeschossiger Fachwerkbau. Museum für Brauchtum und Handwerk.

Das Haus ist wahrscheinlich in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts als ein zwei-geschossiger Fachwerkbau erbaut worden und hat in den mehr als 300 Jahren danach mehrfache Veränderungen erfahren, so wurde z. B. das Erdgeschoss im 19. Jahrhundert massiv mit Backsteinen verblendet.

Der Heimat- und Verkehrsverein hat die vorderen Räume des Hauses gemietet und nutzt diese auch als Museum für Brauchtum und Handwerk. Die große Stube im Erdgeschoss gibt einen würdigen Rahmen für standesamtliche Trauungen, kulturelle Veranstaltungen, Ausstellungen, Konzerte, Vorträge und Besprechungen.

Heimatstube Aldekerk ist bei:
POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #111896 © Webmuseen