Schimmernde Krüge von Erz

Staatliche Antikensammlungen
19.9.2018-3.2.2019

Königsplatz 1
80333 München

www.antike-am-koenigs...mlungen-muenchen.html

Di, Do-So 10-17 Uhr
Mi 10-20 Uhr

Wer es sich leisten konnte, be­nutzte zu reli­giö­sen An­lässen, bei vor­neh­men Gelagen und auch beim Wasser­holen „schim­mern­de Krüge von Erz”. Die Aus­stellung zeigt ihre unter­schied­lichen Funk­tionen, ihre Viel­ge­staltig­keit und ihr zeit­loses Design.

Bild
Schimmernde Krüge von Erz :: Ausstellung
  • Mini-Map
Bei antiken Gebrauchsgefäßen, aber auch beim Tafelluxus der Griechen, Etrusker und Römer denken wir zuerst an bemalte Vasen aus Ton. Doch wer es sich leisten konnte, der benutzte zu religiösen Anlässen, bei vornehmen Gelagen und auch beim Wasserholen „schimmernde Krüge von Erz”. Auch trugen sie oft figürlichen Dekor, eingeritzt oder als Reliefschmuck. Die Ausstellung zeigt ihre unterschiedlichen Funktionen, ihre Vielgestaltigkeit und ihr zeitloses Design.